Funktionsgebäude BSAG

Jahr: 2015 - 2018Ort: BremenBGF: 2.050 m²LPH: 1 - 9Bauherr: Bremer Straßenbahn AG

Die städtebauliche Figur des neuen Betriebsgebäudes B31 der BSAG liegt als L-förmiger Baukörper auf dem Grundstück. Auch im Hinblick auf die mögliche städtebauliche Entwicklung des benachbarten Areals reiht sich die Kubatur, als Weiterführung der vorhandenen und denkbaren Baukörper, an der Straßenkreuzung Flughafendamm/Neuenlander Straße sinnfällig in die Umgebung ein.

Das Gebäude beherbergt im Erdgeschoss den Fahrdienst und die zentrale Disposition - und im Obergeschoss die zentrale Leitstelle der Bremer Straßenbahn, von der der gesamt Bus- und Bahnverkehr der Hansestadt koordiniert wird.

Die beiden Geschosse werden verbunden durch ein Foyer, das an der Südwestfassade gleichzeitig den Eingang markiert.

Abgesehen vom zweigeschossig verglasten Foyer, ist die Fassade des Gebäudes von anthrazitfarbigem Verblendmauerwerk und in Bändern gefassten Fenstern geprägt. Die haustechnischen Aufbauten werden von einer Steckmetallstruktur kaschiert.

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Grundriss EG

Neubau BSAG Planungsgruppe Gestering Knipping

Grundriss OG