Krematorium Huckelriede_Planungsgruppe Gestering I Knipping

Krematorium Huckelriede

Ort
Bremen
Fertigstellung
2019
BGF
560 m²

Die Erweiterung als Neubau schließt sich im Osten an das bestehende Gebäude an. Neben dem Einsatz neuerer Kremationsöfen war es das Ziel, die Einäscherungszahlen zu erhöhen. Die beiden bestehenden Öfen wurden nach einer Übergangszeit außer Betrieb genommen.

Der Erweiterungsbau besteht aus dem Ofenraum, dem Einfahrraum und dem Abschiedsraum, sowie einem gesonderten Raum für die Raumlufttechnik. Das Gebäude liegt etwa zur Hälfte unter dem Gelände. Der Ofenraum, in dem zwei Kremationsöfen installiert sind, und der Einfahrraum sind nur den Mitarbeitern des Krematoriums zugänglich, während der Abschiedsraum für externe Besucher offen ist. Die Hinterbliebenen können dem Einfahren des Sarges in das Feuer zusehen.