Verwaltungsgebäude Interhomes_Planungsgruppe Gestering I Knipping

Bürogebäude Interhomes AG

Auslober
Interhomes AG
Ort
Bremen
Jahr
2017
BGF
4.000 m²

Ein viergeschossiger Gebäuderiegel wird entlang der Südgrenze orthogonal zur Straße Haferwende platziert. Dem Gebäude vorgelagert werden die oberirdisch nachgewiesenen PKW-Stellplätze (104) organisiert. In einem eingeschossigen Nebengebäude werden die notwendigen Fahrradstellplätze (71) untergebracht. Teile der vorhandenen Baumreihe werden in die Außenanlagengestaltung integriert. Die Positionierung des Baukörpers quer zur Straße entspricht der Gebäudeausrichtung auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Konzipiert ist ein viergeschossiger, dreibündiger Baukörper in Skelettbauweise, mit einer Ziegelfassade. Die Erschließung erfolgt zentral in der Mittelachse des Gebäudes. Der Erschließungskern ist so an der Außenwand positioniert, dass jedes Geschoss direkt erschlossen werden kann. Die optional angedachte Parktiefgarage ist durch die Lage der Erschließung optimal zu organisieren. Die zentral gelegene Erschließung gliedert die Ebenen in jeweils zwei Teilflächen von ca. 400 m², sodass die Innenausbauten ohne besondere Brandschutz- und Fluchtweganforderungen organisiert und gestaltet werden können. Beispielweise sind wünschenswerte Verglasungen zwischen Büros und Fluren ohne weiteres realisierbar.

Entsprechend den Raumprogrammvorgaben sind die Nutzungseinheiten auf vier Ebenen verteilt. Jede Ebene ist autark nutzbar und somit auch für eine Untervermietung geeignet. Das Erdgeschoss ist bestimmt durch den zentralen Empfangsbereich, das Bemusterungszentrum und den Kindergarten, der im östlichen Gebäudeteil in direkter Nachbarschaft zum angrenzenden Grünbereich platziert ist. Zur Schaffung von Großzügigkeit, auch im Hinblick auf die Nutzung als Versammlungsbereich, wird vorgeschlagen, den zentralen Bereich zweigeschossig anzulegen.

Die Wettbewerbsbearbeitung erfolgte in Zusammenarbeit mit LAND Germany GmbH.