Sportarena Eisenach_Planungsgruppe Gestering I Knipping

Sportarena und Berufsschule Eisenach

Auslober
Stadt Eisenach
Ort
Eisenach
Jahr
2018
BGF
19.500 m²

„Haus-im-Haus-Konzept“
Um den denkmalwürdigen Charakter des Gebäudes erhalten zu können, soll die bestehende Fassade zum Großteil erhalten bleiben, ohne diese spürbar ertüchtigen zu müssen. Die Einfachverglasung der großformatigen Fenster ist ebenso ein Zeitzeugnis wie die ungedämmte Außenwand. Es soll daher eine zweite, innenliegende Fassade die bauphysikalischen Anforderungen bedienen. 

Lediglich im Westen, wo die historische Fassade die stärksten Kriegsschäden erlitten hat, ist der Eingriff in den Bestand von außen ablesbar: hier wird zugunsten einer großzügigen Eingangssituation und Transparenz eine neue Fassade vorgeschlagen. Die Höhe der umlaufenden Traufe bleibt unverändert.

Die Bearbeitung erfolgte in Zusammenarbeit mit p+t landschaftsarchitekten.